Alle Unternehmensprozesse richten wir auf die Anforderungen unserer Kunden aus. Dabei stehen bei Menk-Schmehmann folgende Faktoren im Zentrum der eigenen, unternehmerischen Betrachtungen:

  • das Erfüllen der Kundenbedürfnisse durch zuverlässige Produkte und Dienstleistungen,
  • eine kompetente Beratung zum Aufbau einer Vertrauensbasis mit dem Kunden,
  • eine hohe Produktqualität und Termintreue,
  • stetige Erhöhung des Qualitätsbewusstseins aller Mitarbeiter,
  • die Schaffung eines kreativen Arbeitsumfeldes und
  • die Verbesserung der Umweltleistungen des Unternehmens.

Diese unabdingbaren Faktoren, erklären das hohe Qualitätsniveau von Menk-Schmehmann. Wir arbeiteten an allen Standorten nach weltweit geltenden Regelwerken und sind entsprechend zertifiziert.

Eine kontinuierliche Optimierung unserer Prozesse und Produkte gemäß der Norm DIN EN ISO 9001:2015 sind die Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Unternehmen. Damit sichern wir den Erfolg für unser Unternehmen, unsere Mitarbeiter, Kunden sowie Lieferanten.

Die Unternehmensführung (oberste Leitung) ist für die wirksame Durchführung des Qualitätsmanagementsystems (QMS) verantwortlich und legt Rechenschaft für diese ab. Zudem stellt sie sicher, dass die Qualitätspolitik und die Qualitätsziele für das QMS festgelegt und mit dem Kontext und strategischen Ausrichtung der Organisation vereinbar sind.

Durch die Integration des QMS in die Geschäftsprozesse wird der prozessorientierte Ansatz und das risikobasierte Denken gefördert. Mit Hilfe des jährlichen Managementreviews wird sichergestellt, dass die beabsichtigten Ergebnisse erfüllt werden und die Bedeutung eines wirksamen Qualitätsmanagements vermittelt wird.